Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung - download pdf or read online

By Maria Schreiber-Kittl, Haike Schröpfer

ISBN-10: 3322898792

ISBN-13: 9783322898791

ISBN-10: 3322898806

ISBN-13: 9783322898807

Die PISA-Studie hat die Aufmerksamkeit auf die Jugendlichen - ca. 20 % eines Altersjahrganges - gelenkt, die in der Schule im regulate von 15 Jahren vom systematischen Lernen so weit abgekoppelt sind, dass ihre Aussichten, je erfolgreich in die Arbeitswelt integriert zu werden, schon zu diesem Zeitpunkt als gering eingeschätzt werden. Das Deutsche Jugendinstitut ist in einer seiner Untersuchungen zum Modellprogramm "Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend der Frage nachgegangen, welche Jugendlichen, in welchem regulate, unter welchen Bedingungen, mit welchen Konsequenzen mit Schule so sehr nicht klar kommen, dass sie sich trotz Schulpflicht aus der Schule ausklinken, den Schulbesuch verweigern. Dazu wurden Jugendliche sowie pädagogische und psychologische Fachkräfte mit folgenden zentralen Ergebnissen und Schlussfolgerungen befragt: Schulverweigerung und ihre Vorläufer (Schulmüdigkeit, zeitweiliges Schulschwänzen) beginnen bereits in der Grundschule und verfestigen sich häufig im zwölften Lebensjahr - die bisher praktizierten Strategien des Umgangs mit Schulmüdigkeit und Schulverweigerung setzen zu spät an. Die Strategien von Jugendsozialarbeit und Schule sind eher additiv als integriert - Schule und Jugendsozialarbeit müssen enger kooperieren. Die Symptome von Schulverweigerung unterscheiden sich deutlich bei Mädchen und Jungen; Jungen stören den Unterricht, Mädchen klinken sich unauffällig aus - die Aufmerksamkeit von Politik und Praxis richtet sich bisher vor allem auf die Jungen; doch auch der unauffällige Ausstieg der Mädchen muss mehr Beachtung finden. Viele junge Migrantinnen und Migranten fallen bereits im schulpflichtigen modify aus dem Bildungssystem heraus, wobei Schule und Sozialarbeit besonders gegenüber der Lebenssituation und den Problemen von Aussiedlerjugendlichen hilflos sind - deshalb müssen spezifische Strategien gerade für diese Jugendlichen entwickelt werden.

Show description

Read or Download Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer PDF

Best german_12 books

Download PDF by F. Unterharnscheidt: Pathologie des Nervensystems VI.C: Traumatologie von Hirn

Die traumatischen Schäden von Gehirn und Rückenmark werden in den drei aufeinanderfolgenden Bänden (Band 13/VI A bis C der Speziellen Pathologischen Anatomie) umfassend behandelt. was once auch dieses Werk auszeichnet,sind u. a. drei übergreifende Besonderheiten: 1. Die systematische Darstellung der wichtigeren traumatisch-bedingten Schäden von Hirn und Rückenmark, geordnet nach Topologie und Pathogenese.

Download e-book for iPad: Praktische Schmerzmedizin: Interdisziplinäre Diagnostik – by Prof. Dr. med. R.-D. Treede (auth.), Prof. Dr. Ralf Baron,

Der Weg vom Symptom zur Diagnose ist in der Schmerztherapie eine entscheidende part in der Behandlung des Patienten. Alle Ärzte, die Patienten mit chronischen Schmerzen behandeln müssen, finden in der three. Auflage des Buches klare Empfehlungen zu deren Versorgung:Grundlagen der Schmerztherapie: Konzepte, Entstehung der Chronifizierung u.

Additional info for Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer

Example text

Zwischen dem 13. und dem 17. Lebensjahr nimmt das Schwanzen also zu, wobei Unterschiede zwischen den einzelnen Schulformen festgestellt wurden. Ein kontinuierlicher Altersanstieg konnte allerdings nur fur Hauptschuler beobachtet werden. Schulverweigerung in Abhdngigkeit vom Geschlecht Die Ergebnisse ergeben keinen Hinweis auf gravierende Unterschiede zwischen Madchen und Jungen beim Schulbesuchsverhalten. Leider wurden hierzu keine Zahlen referiert. Bei Jungen trete das Schulschwanzen "etwas haufiger" auf als bei Madchen.

1991) teilt den Untersuchungsgegenstand Fernbleiben von der Schule etwas anders ein, namlich in Schulschwanzen, Schulverweigerung und Schulphobie. Wahrend die Schulphobie als klinische Sonderform der Schulverweigerung eingestuft wird, die im Grunde einer psychiatrischen Behandlung bedarf, erfolgt die Unterscheidung zwischen Schulschwanzen und Schulverweigerung anhand folgender Merkmale: Schulschwanzen findet in der Regel ohne Wissen der Eltern statt und ist meist mit Lugen gegenuber Lehrern und Eltern verknupft; die Schulerinnen und Schuler halten sich in der Regel auBerhauslich auf.

Das Schulversagen ... 53). Die Reproduktionstheorien erteilen damit dem genetischen Ansatz eine klare Absage. Sie sehen die Ursachen fur Schulversagen im herrschenden System und nicht in der Person des Schulers oder in seiner Familie . • Die mikrosoziologische Theorie der "Beziehung zum Wissen" sucht nach Erklarungen von Schulversagen bei Personen, die derselben gesellschaftlichen Schicht angehoren. Sie geht davon aus, dass der Zusammenhang zwischen Schichtzugehorigkeit und Schullaufbahn nicht allein verantwortlich ist fur den schulischen Erfolg oder Misserfolg, sondern dass jeder Mensch seine eigenen "Sinngebungen" hat.

Download PDF sample

Abgeschrieben?: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über Schulverweigerer by Maria Schreiber-Kittl, Haike Schröpfer


by Donald
4.0

Rated 4.64 of 5 – based on 30 votes